ELIXIC Newsletter    ELIXIC on Facebook    ELIXIC on Twitter
 Musik Portal - ELIXIC Startseite   NEUE SONGS       LEXIKON       BIOS       ELIXIC.TV
POP   DANCE   ELECTRO   HIPHOP-RNB   ROCK   JAZZ   FOLK
Musik Mp3 Portal Elixic

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen Foto © by Sony BMG

 Dieter Bohlen 

 Zum Thema
Alle News zu Dieter Bohlen

 Fotos
Dieter Bohlen Bild 2825  Dieter Bohlen Bild 2824  
 Alle Fotos und Bilder von Dieter Bohlen
 Downloads

Was ist mit diesem Mann passiert? Es war unter allen Wortführern, Multiplikatoren und Pophistorikern unumstößlicher Konsens, dass es sich bei Dieter Bohlen um einen zeitgeschichtlichen Unfall handelt. Inzwischen ist klar, dass er Zeitgeschichte prägt. Es ist müßig, über all die großen Erfolge zu fabulieren, für die er sich verantwortlich fühlt, aber auch wir füllen unsere Zeilen damit. Schließlich sind die Absatzzahlen erstaunlich, sie belegen, dass die Menschen, wenn sie sich in der Anonymität der Masse verstecken, immer brandgefährlich sind und keinen Geschmack haben – und der Musiker Dieter Bohlen allein gibt trotz all der Erfolge nicht viel her.

 

Es sind die Leute, mit denen er sich umgibt, seine musikalischen Partner, die Konflikte mit seinen Partnern, seine Frauen, die Sachen, die ihm und seinen Frauen passieren (Penisbrüche, Überfälle, Kidnapping, seine Mutter) die wichtig sind, sehr ergiebig ist natürlich seine Arbeit als Produzent, seine Arbeit als Casting-Onkel, seine Zusammenarbeit mit der Bild-Zeitung, das Buch, der Film und dieser eine Richterspruch, der ihm exklusiv erlaubt, Polizisten zu duzen, womit unsere Justiz wieder einmal belegt, für wen sie im Zweifel ist. Was man ihm lassen muss: Dieter Bohlen ist immer für das Spektakel, hat ein Gespür für das, was sich verkauft. Dafür und dazu steht er. Wenn man Bock hat, kann man ihm eine nicht unbedeutende Integrationsleistung zusprechen, mit RTL schafft er via DSDS jungen Leuten eine Bühne, die den restlichen Medien, eigentlich der gesamten Öffentlichkeit völlig egal sind.

 

Dieter Bohlen kommt aus Niedersachsen, Oldenburg, einem idyllischen Landstrich, vor ungefähr 60 Jahren zur Welt, ihn soll es schon früh auf Bühnen gezogen haben. Gelegentlich versuchen beleidigte DSDS-Kandidaten den Juror bei der Ehre zu packen, unterstellen ihm, ein vom Glück begünstigter Zeitgenosse zu sein – der hat allerdings seine Biografie offenge- und einigermaßen belegt, er hat sich die musikalischen Erfolge vom ersten Instrument an selbst erarbeitet hat. So was trifft ihn nicht. Als Teenie gründet Dieter Bohlen seine erste Band, lässt sich von Rückschlägen nicht nachhaltig beeinträchtigen, macht sein Abitur und studiert in Göttingen irgendwas mit Wirtschaft, komponiert wie ein Besessener, wie das bei Besessenen oft ist, auch ziemlich erfolglos, bei Intersong in Hamburg produziert er ab Ende der 70er Jahre Schlager. Ricky King, der 1976 zwei Hits hat, bekommt den dritten 1981 („Hale Hey Louise“) von Dieter Bohlen, der in dem Jahr zu der Berliner Gesangsgruppe „Sunday“ gehört und sowohl vor Dieter Thomas Heck als auch Michael Schanze im ZDF auftritt.

 

Ab 1983 arbeitet Dieter Bohlen mit Thomas Anders, der noch als Schlagersänger mit deutschsprachigen Texten unterwegs ist, „Was macht das schon“ heißt das Lied – und ist, wie auch der Versuch, die Karriere von Bernd Clüver neu anzuschieben, kein nachhaltiger Erfolg. Dieter Bohlen heiratet seine langjährige Freundin Erika, die es schafft, und nur deswegen erwähnen wir sie hier, sich vom Boulevard fernzuhalten (oder vergessen zu werden, keine Ahnung).

 

Dieter Bohlen – Modern Talking

 

Dieter Bohlen kürt Thomas Anders zu seinem Partner, lässt ihn „You´re My Heart, You´re My Soul“ einsingen, und während jeder, der das gerade gelesen hat, unweigerlich die Melodie dazu im Kopf hat, läuft der Verkauf zunächst nicht so gut. Dann aber doch, 1985 und 1986 sind Monate gigantischer Erfolge, lest sie euch doch woanders genauer durch. Es ist einfach noch nicht so lange her wie es sich anfühlt. Der Dieter streitet und versöhnt sich mit dem Thomas in den kommenden 20 Jahren noch gelegentlich.

 

Nebenbei produziert Dieter Bohlen C. C. Catch, eine niederländische Sängerin, die 1986 ihre ganz große Zeit hat, im selben Jahr wird „Midnight Lady“ für einen Schimi-Tatort von Chris Norman (Smokie) eingesungen, ein großes Ding, in einem weiteren Duisburger Tatort spielt Dieter Bohlen dann mit. Mit Blue System (nicht zu verwechseln mit dem beliebten Klamotten-Label der frühen 90er) bastelt er sich 1987 eine neue Popmusikformation, eine – das muss auch erwähnt werden – absolut nie populäre Geschichte, die bis Ende des nächsten Jahrzehnts fortgesetzt wird. Nadja Abd el Farrag ist viele Jahre lang Tänzerin bei Blue System. Dieter Bohlen arbeitet mit Dionne Warwick, wird Held der russischen Jugend, produziert für Nino de Angelo, Thomas Forstner, Tony Wegas …

 

1998 gibt es eine Reunion von Modern Talking, 2002 arbeitet er mit Isabel Soares, die er beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest antreten lässt, im selben Jahr sitzt er erstmals in der Jury von Deutschland sucht den Superstar. Er ist derjenige, der dort auch bleibt, der die Veranstaltung zu seiner eigenen macht, wo er (seiner Ansicht nach) hoffnungslose Fälle nach Hause schickt und (in seinen Augen) hoffnungsvolle Talente fördert, durch die Sendung und teilweise zum Sieg trägt. Es gibt eine Biografie über ihn, ein Kassenschlager, einen animierten Film, ein Enthüllungsbuch, für das er vor Gericht gezogen wird, er erhält lukrative Werbeverträge, hat sein eigenes Parfum, produziert mit verschiedenen Castingstars und Yvonne Catterfeld. Wie auch Jürgen Drews hat Dieter Bohlen einen dieser speziellen Stalker, die sich für leibliche Söhne der Prominenten halten, immer wieder eine aufregende Angelegenheit.

 

In Deutschland tritt Bohlen weniger in Erscheinung als in Russland, wo er mitunter noch große Konzerte gibt. Das stimmt nicht ganz: Mark Medlock, einer seiner persönlichen DSDS-Favoriten und –Gewinner veranlasst ihn, einmal wieder in Deutschland als Musiker in Erscheinung zu treten. Und die Sache mit der Bild-Zeitung? Vermutlich ist es nur eine dieser Verschwörungstheorien, aber Bild und Bohlen erwecken mitunter den Eindruck, irgendwie eins zu sein. Und die Autorin der Bohlen-Bücher ist bei Bild beschäftigt.


Suche
Top News
Dieter Bohlen
facebook
Newsletter
Nichts mehr verpassen und alle TOP News per Mail erhalten. Einfach E-Mail Adresse eingeben:
we say yes
Surfmusik.de bietet eine umfangreiche Sammlung an Web-Radios.
Du bist hier: MP3 Musik > Musiker Star Porträts > Dieter Bohlen
@ ELIXIC.de - Michael Ittner     Über uns        Impressum        AGB        Kontakt        Mediadaten        Presse