ELIXIC Newsletter    ELIXIC on Facebook    ELIXIC on Twitter
 Musik Portal - ELIXIC Startseite   NEUE SONGS       LEXIKON       BIOS       ELIXIC.TV
POP   DANCE   ELECTRO   HIPHOP-RNB   ROCK   JAZZ   FOLK
Musik Mp3 Portal Elixic

The BossHoss
The BossHoss Foto © by Universal Music - Erik Weiss

 The BossHoss 

 Zum Thema
Alle News zu The BossHoss

 Fotos
The BossHoss Bild 3014  The BossHoss Bild 3013  The BossHoss Bild 3012  The BossHoss Bild 3011  The BossHoss Bild 3010  The BossHoss Bild 3009  
 Alle Fotos und Bilder von The BossHoss
 Downloads

Ein einfaches Rezept, supergute Leute und ein Beleg mehr, dass Berlin irgendwie doch ein gutes Pflaster ist: The BossHoss. Sieben Schiesser-Cowboys, die damit bekannt werden, dass sie Pop-Hits für den Saloon spielen und die all das mitbringen, was man haben muss, um nicht nur ein guter Witz in der fünften Jahreszeit zu sein: Sex. Jeder kann sich verkleiden, nur wenige sehen nicht verkleidet aus. Man kann jedes liebevoll gestaltetes Arrangement verbraten, Refrains nachträllern, Cowboyhüte und Sonnenbrillen tragen – nur wenige gehen dabei derart gewissenhaft vor. The BossHoss sind ein Septett, werden 2004 von Boss Burns Völkel und Hoss Power Vollmer gegründet, können röhren, Waschbrett, Mandoline, Stylophone, Banjo, Kontrabass, Akustik-, E-Gitarre, verschiedene Percussions, Punk, Rockabilly, Country und sind in Berlin beliebte Partygäste.

 

Ein Majorlabel (Universal Music) greift zu. Neben den beiden genannten stehen Frank Doe Freyberg, Hank Williamson Arison, Guss Brooks Neumann, Russ T. Rocket Buehler und Ernesto Escobar de Tijuana Fischer im Aufgebot, neben doofen Namen muss man für den schnellen Erfolg den Mut haben, einen wirklich guten Albumtitel zu entwerfen. „Internashville Urban Hymns“ ist jedenfalls nicht verkehrt, das erste Album ist ein – äh – Partyfeger. The BossHoss nehmen sich gute bekannte Lieder und sehr gute bekannte Lieder und begehen an ihnen zumindest kein Verbrechen.

 

Das mag daran liegen, dass – obwohl man das natürlich auch anders empfinden kann .... The BossHoss sind jedenfalls nicht die ersten, die entdecken, dass „Toxic“ von Britney Spears ein unglaubliches Ding ist, „Hey Ya“ von OutKast beispielsweise gelingt, weil The BossHoss das Lied dort schmücken, wo bisher nichts war, „Loser“ von Beck ist mindestens weniger gut als von The BossHoss, „Hey Joe“, „A Little Less Conversation“, „Eyes Without A Face“, „Unbelievable“, „Remedy“, „Word Up“, „Ice In The Sunshine“ – was soll man bitte zu dieser Zusammenstellung sagen? Sie funktioniert.

 

The BossHoss – Rodeo Radio

 

Noch im selben Jahr wird eine Live-DVD veröffentlicht, ein Handy-Anbieter schaltet Werbung mit The-BossHoss-Musik, etwa 200 Konzerte, der Soundtrack zum Film „FC Venus“ und Mitte 2006 sind die großen Medien äußerst an der Band interessiert. Ihr erinnert euch: Mitte 2006 war vieles nicht normal. „Rodeo Radio“ heißt das Album, The BossHoss bieten diesmal auch eigene Lieder feil – und bestehen einigermaßen, wobei Covers wie „I Say A Little Prayer“, „Jesus Built My Hotrod“, „Ca Plane Pour Moi“ und „You´ll Never Walk Alone“ die entscheidenden Momente des Albums sind – und diese Coverstücke natürlich immer die Gefahr bieten, dass sich ein Hörer in seiner Sentimentalität getroffen fühlt. In den Charts läuft es übrigens prima für The BossHoss.

 

2007 macht die Band rüber, tritt in Kanada auf, arbeitet mit Detlev Buck zusammen und veröffentlicht „Stallion Batallion“, das dritte Album. Besonders unerträglich ist zum Beispiel „Everything Counts“, „Drop It Like It´s Hot“ wiederum nicht. 2008 gibt es „Stallion Batallion – Live From Cologne“, im November wird in England der Markt mit einer kleinen Zusammenstellung namens „Shake & Shout“ angepiekst, 2009 gibt es mehr.


 surftipps

CD Reviews von The Bosshoss findet Ihr auf CDSTARTS.de
Suche
Top News
The BossHoss
facebook
Newsletter
Nichts mehr verpassen und alle TOP News per Mail erhalten. Einfach E-Mail Adresse eingeben:
we say yes
Surfmusik.de bietet eine umfangreiche Sammlung an Web-Radios.
Du bist hier: MP3 Musik > Musiker Star Porträts > The BossHoss
@ ELIXIC.de - Michael Ittner     Über uns        Impressum        AGB        Kontakt        Mediadaten        Presse