ELIXIC on Facebook    ELIXIC on Twitter
 Musik Portal - ELIXIC Startseite   NEUE SONGS       LEXIKON       BIOS       ELIXIC.TV
POP   DANCE   ELECTRO   HIPHOP-RNB   ROCK   JAZZ   FOLK
Musik Mp3 Portal Elixic

Wedding
Wedding Foto © by Wedding

Wedding
Brot der Woche

Sonntag, 20. Mai 2012

„Brot der Woche“ – Weddings Debütalbum …

Im Mai ist auch „Brot der Woche“ veröffentlicht worden, das erste Album von Wedding. Hinter dem albern klingenden Titel und dem äußerst schwer recherchierbaren Bandnamen verbirgt sich ein Haufen alter Profimusiker; bei Wedding hat man mal zusammengerechnet und ist auf 300 Jahre Lebenserfahrung und 200 Jahre Musikerdasein gekommen.

Wedding ist ein besonderes Projekt, weil man hörend erspüren kann, dass mit ihm ein paar Leute zusammengefunden haben, die sich selbst das größte Vergnügen bereiten. Begonnen haben soll es in einer Datsche, in der Peter Behne und Uwe Ahrens miteinander zu zocken begannen. Der eine wollte keine englischen Texte singen, der andere musste seine Gitarre erst wieder entstauben, gemeinsam ließen sie Lieder entstehen.

Das ging so mehrere Jahre, bis Behne und Ahrens mit ein paar langjährigen Kollegen die Lieder einspielten, in einer Kneipe Wedding gründeten und die Veröffentlichung vorbereiteten. Wedding verströmt den Geist vieler Jahrzehnte. Man hört den Blues, den Folk und Deutschrock, sogar Reggaemomente, man spürt Kneipennächte, tiefe Sehnsüchte, einen unstillbaren Lebenshunger und im Laufe des Albums „Brot der Woche“ mag manchem Hörer die große Sentimentalität zur Last werden, die später auch nicht durch Witzigkeit gerettet wird.

Uns haben in den vergangenen Jahren mehrfach große Alterswerke beglückt, Leute wie Charles Bradley („No Time For Dreaming“), T-Bone Burnett („Tooth Of Crime“) oder Randy Newman („Harps And Angels“) haben Impulse gesetzt, sich der Populärmusik angedient, ohne selbst im ganz großen Mittelpunkt zu stehen, sie haben zusammengetragen, was ihnen relevant warund dabei selbst Schätze geschaffen, die von unverzichtbarer Schönheit sind.

Für einige Songs von Wedding gilt das uneingeschränkt ebenso. Keine Ironie hilft die Botschaft kaschieren, in die wunderschönen Wendungen von Liedern wie „Unendlich“ oder „All die Jahre“ oder „Reden“ oder „Dumme Tränen“ möchte man sich schluchzend legen, alles klingt vertraut und doch neu … sollte Wedding mal bei euch in der Stadt vorbeikommen, solltet ihr das dringend nutzen. Für euch.

>> Alle Artikel zu Wedding anzeigen

Gefällt Dir die News? Dann würden wir uns über eine Empfehlung freuen:
      



Suche
Top News
Wedding
facebook
Newsletter
Nichts mehr verpassen und alle TOP News per Mail erhalten. Einfach E-Mail Adresse eingeben:
Stars im Porträt
we say yes
Surfmusik.de bietet eine umfangreiche Sammlung an Web-Radios.
Du bist hier: MP3 Musik > Wedding > Wedding News
  Impressum        AGB        Kontakt        Mediadaten        Presse